Skip to content

Kurzfilmfestival im TIK 13.-15.Dezember

10. Dezember 2013

Das TIK bietet vielen engagierten und kreativen Köpfen den Raum und die Möglichkeit sich auszuprobieren und zu präsentieren – bisher jedoch hauptsächlich im Rahmen von Theater und Musik.

Warum bringen wir das Kino nicht mal wieder zurück ins Theater?

Wir wollen einem weiteren Medium etwas Raum im TiK schaffen und die kreative Landschaft der Filmemacher Berlins zu uns einladen. Am zweiten Dezember Wochenende werden wir unser erstes, eigenes kleines TIK-Kurzfilmfestival veranstalten.
Es soll eine Plattform geschaffen werden, bei der Filmemacher_innen, Freunde und Freundinnen – einfach alle filmbegeisterten Menschen zusammen kommen, um sich auszutauschen und über die präsentierten Filme zu sprechen.
Das Wochenende soll, mit weiteren kleinen Programmpunkten, wie musikalischen Beiträgen und unserer gemütlichen Bar zum Trinken, Quatschen und Diskutieren, Platz für viele schöne Begegnungen und Momente bieten.
Am Sonntagabend zum Abschluss des Festivals kommen wir mit allen Beteiligten und Interessierten zur Verleihung des TiK-internen Filmpreises zusammen.
Das Ganze soll vor allen Dingen Spaß machen, zum Austausch anregen, die Möglichkeit bieten Feedback zu bekommen und ein Versuch sein, inwieweit das Konzept Kino im Theater-Theater im Kino auch regelmäßig stattfinden kann.

Wir freuen uns auf ein buntes, kreatives und fröhliches Wochenende mit Euch!

Kuration: Max Glemser und Annika Schäfer
Moderation: Carsten Meeners und Paul Schwesig
Jury: Lamine Mairinger, Paul Marwitz, Brighid Möller, Raphael Schotten, Gediminas Schüppenhauer

■ FESTIVALPROGRAMM ■

■ Programm für Freitag, den 13. Dezember 2013 ■

1. Filmreihe:
„BalzWalz“ (R: Gwendolen van der Linde)
„Roadtrip“ (R: Anna Slobodnik)
“Politisch Korrekt” (R: Dejan Simonovic)
“Beuth ’13” (R: Jannis Kiefer)
„Opa´s Weißer weckt Lebensgeister“ (R: Johanna Rafalski)

– 20 minütige Pause mit einem musikalischen Beitrag von Theresa Schlesinger –

2. Filmreihe:
„Taubenschlag“ (R: Felix Giese)
„On Runners“ (R: Daniel Eceolaza)
„Ursula“ (R: Valentin Kleinschmidt)

■ Programm für Samstag, den 14. Dezember 2013 – Beginn: 20:00 Uhr■

3. Filmreihe:
„Sommertraum“ (R: Simon Hoffmann)
„Little Miss Sunshine“ (R: Cornelius Thomas) *
„Lisa/Lilly“ (R: Felix Koch)
„Goldiges Ambiente“ (R: Cornelius Thomas)

– 20 minütige Pause mit einem musikalischen Beitrag von Theresa Schlesinger –

4. Filmreihe:
„Der Welt Abhanden“ (R: Freya Glomb)
„88 Probleme“ (R: Cornelius Thomas) *
„Der Berliner Hipster“ (R: Joel Montagud)
„Ben“ (R: Kuesti Fraun; 1:00 min)
„No Job“ (R: Leon Hast)

■ Programm für Sonntag, den 15. Dezember 2013 – Beginn 20:00 Uhr■

Die Top 6 der Festivaljury werden aufgeführt mit anschließender Preisverleihung der Jurypreise und des Publikumspreises.

– inkl. 20 minütiger Pause mit einem musikalischen Beitrag von Theresa Schlesinger –

* Filmbeitrag außer Konkurrenz

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: